Benzinpumpe - Alternativen

Akut ein Problem?

Moderatoren: SqlMaster, T5owner, TripleT

Forumsregeln
Beachte bitte, je genauer Du dein Problem beschreibst, umso weniger Rückfragen wird es geben, bis Dir vielleicht jemand helfen kann. Vergiss nicht zuzufügen, welche Schritte zur Problemlösung Du bisher schon unternommen hast.
Antworten
Bijallasschronz007
Beiträge: 524
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 16:42
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: ....................................................
1964 1/2 Mustang HT
1979 Chevy C10 Silverado

1966 Vespa Sprint 150
1986 Vespa PX 80 /135 elestart lusso
1997 Honda VTR 1000
2009 HD Nightster 1200

2015 BMW X3 28i xDrive (Daily)

Instagram: dan_w_83

Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von Bijallasschronz007 »

Hallo folks,

gestern hat sich zum 2. Mal in Folge weniger Jahre meine (mechanische) Benzinpumpe sprudelnd verabschiedet.
Das war die 2. Carter (M6588) innerhalb von 8 Jahren!
Symptome jedes Mal: es sprudelt aus der Verpressung der beiden Gehäuseteile. Bei der aktuellen innerhalb von 100km von dicht zu Geysir :?

Bei Rockauto werden als Alternative Delphi (MF0008) und US Motor Works (USMP16540) gelistet. Jemand Erfahrungen, ob das haltbarere Alternativen sind? Oder sonst Alternativen?
Made in China sind sie wohl alle.
Gruß
Daniel
Bild
1964 1/2 Mustang Coupé
19.06.1964
Benutzeravatar
sigi
Beiträge: 408
Registriert: So 13. Jan 2013, 12:26
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: 67 Mustang

Re: Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von sigi »

Hallo

Ich kenne diese nicht, ist vielleicht die bessere Qualität wie deine??
https://www.edelbrock.com/performer-rpm ... -1725.html

Viel Glüch Urs
Benutzeravatar
68GT500
Beiträge: 9136
Registriert: Do 13. Mär 2008, 20:37
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: - 64 Falcon Sprint
- 64 Falcon Squire
- 65 GT Convertible
- 65 K-Code Hardtop
- 66 T5 K-Code GT Convertible
- 68 GT 500
- 08 Bullitt

Re: Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von 68GT500 »

Hallo Daniel,

ich habe sowohl mit den Airtex und genau der Carter Pumpe recht gute Erfahrungen gemacht. Nie einen defekt. Seit Jahren im Einsatz.

Wenn bei Dir der gleiche Effekt schon zum 2. mal passiert, würde ich schauen ob nicht Irgend etwas Druck auf das Pumpen Unterteil ausübt, so dass sich die Verpressung löst??

Alte, lose Motorlager erlauben viel Bewegung, so dass die recht große 64-65er Pumpe vielleicht irgendwo gegen stößt ?

Alternativ kannst Du auch eine 66+ Pumpe (ohne dem großen Filter) verbauen, solltest dann aber in der Vergaser Zuleitung einen Filter verbauen.

Von diesen Edelschrott & Co "Super Duper" Pumpen halte ich mal gar nichts - so viel Sprit wie die fördern braucht kein normaler Motor und der Preis ist eine totale Unverschämtheit...

Die ganz normale Pumpe liefert 30 Gallonen pro Stunde - also fast zwei Tankfüllungen in einer Stunde - mehr als 100l pro Stunde. :!:
Die Edelschrott liefert 120 Gallonen also über 400 Liter :shock: pro Stunde -> damit kannst Du mehr als 7!! Tankfüllungen pro Stunde durchjagen --> was soll der Blödsinn bringen?

Im Race Einsatz z.B. Hockenheim, verbraucht ein 289/302 nicht mehr als 50l/pro Stunde. Bist sogar dort mit der kleinen Pumpe mehr als ausreichend bedient.

mfg

Michael
Kaum ist alles "Idioten-sicher" gemacht, schlägt die Evolution zu und liefert einen "besseren Idioten".
BildBildBild
Bijallasschronz007
Beiträge: 524
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 16:42
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: ....................................................
1964 1/2 Mustang HT
1979 Chevy C10 Silverado

1966 Vespa Sprint 150
1986 Vespa PX 80 /135 elestart lusso
1997 Honda VTR 1000
2009 HD Nightster 1200

2015 BMW X3 28i xDrive (Daily)

Instagram: dan_w_83

Re: Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von Bijallasschronz007 »

Danke für die Antworten.

Hm, verbaut habe ich wegen Verfügbarkeit und Preis bereits immer schon nur die "kleine" ohne Filterkartusche. Berührung hat sie (auch) nirgends.
Hab Anfang des Jahres wg. Steuerkettenwechsel die Pumpe noch in der Hand gehabt und die Funktion der Membran getestet. War i.O. , sonst wäre sie nicht mehr reingewandert.

Evtl. doch nur Pech? Dann versuch ich's mit einer dritten 8-)
Dateianhänge
Carter.jpg
Carter.jpg (9.56 KiB) 715 mal betrachtet
Gruß
Daniel
Bild
1964 1/2 Mustang Coupé
19.06.1964
torf
Beiträge: 4201
Registriert: So 23. Dez 2012, 12:55
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: Mustang 66 Conv. 289 - Audi A6 Avant - KTM Supermoto - Aufsitzmäher

Re: Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von torf »

Pech... aber dafür sind die bei RA günstig zu erwerben.
Viele Grüße aus MH, Christoph/ Torf

Bild BildBild
Benutzeravatar
mem
Beiträge: 1975
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 23:00
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio D-code (März 64)
70er Mustang Cabrio für Projekt
70er Mustang Coupé für Projekt

Re: Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von mem »

torf hat geschrieben: Mo 18. Sep 2023, 15:53 Pech... aber dafür sind die bei RA günstig zu erwerben.
👍👍..... aus Erfahrung kann ich nur empfehlen, möglichst nah an die höchstpreisigsten Artikel ranzugehen..... passt sicherlich nicht zu 100% aber nirgendwo gilt das mehr als bei RA: geringerer Preis = weniger Qualität.... irgendwie ja auch logisch....
http://www.early-mustang.de

Mengenlehre =
Wenn 5 Leute in einem Raum sind und 6 rausgehen, muß einer wieder reingehen, damit keiner drin ist..... :idea:

Martin (mem)
Bijallasschronz007
Beiträge: 524
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 16:42
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: ....................................................
1964 1/2 Mustang HT
1979 Chevy C10 Silverado

1966 Vespa Sprint 150
1986 Vespa PX 80 /135 elestart lusso
1997 Honda VTR 1000
2009 HD Nightster 1200

2015 BMW X3 28i xDrive (Daily)

Instagram: dan_w_83

Re: Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von Bijallasschronz007 »

In der Größenordnung ist mir der Preisunterschied zwischen den Pumpen bei RA eigentlich latte, nur ist die Carter diejenige Benzinpumpe, die man hier in den einschlägigen Shops (RSB, M&F, Stangparts etc.) in der Regel geliefert bekommt.
Gruß
Daniel
Bild
1964 1/2 Mustang Coupé
19.06.1964
Benutzeravatar
mem
Beiträge: 1975
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 23:00
Clubmitglied: Ja
Fuhrpark: 64 1/2 Mustang Cabrio D-code (März 64)
70er Mustang Cabrio für Projekt
70er Mustang Coupé für Projekt

Re: Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von mem »

Solltest du deine originale Carter mit Filter und Verschraubung noch haben: die kann man revidieren.
http://www.early-mustang.de

Mengenlehre =
Wenn 5 Leute in einem Raum sind und 6 rausgehen, muß einer wieder reingehen, damit keiner drin ist..... :idea:

Martin (mem)
Benutzeravatar
sigi
Beiträge: 408
Registriert: So 13. Jan 2013, 12:26
Clubmitglied: Nein
Fuhrpark: 67 Mustang

Re: Benzinpumpe - Alternativen

Beitrag von sigi »

Hallo Daniel

Edelbrock gilt ja als Edelschrott, mag sein, ich weis es nicht, weill ich nichts davon habe. Es gibt aber viele andere Anbieter wie dieser:

https://www.fruugoschweiz.com/zweiventi ... gLlP_D_BwE

Vielleicht ist dies etwas besseres als all das was Du bisher hattest. Verschraubt und nicht gepresst. Rausfinden musst Du leider selber.

Viel Glück Urs
Antworten

Zurück zu „Technik“